online   030 - 22056331
01575 - 1573709
 

coaching

SNAKE

SNAKE wurde unter Leitung von Prof. Dr. Arnold Lohaus an der Universität Bielefeld entwickelt. Das Projekt wurde durch die TK (Techniker Krankenkasse) gefördert. Die Teilnahme an diesem  Stresspräventions-Training wird von den gesetzlichen Krankenkassen durch Kostenbeteiligung gefördert.

Das Programm richtet sich an Schülerinnen und Schüler, die dabei unterstützt werden sollen, angemessen mit potenziellen Belastungssituationen umzugehen. Im Einzelnen ergeben sich daraus folgende Teilziele:

  1. Der Kenntnisstand zum Thema Stress soll erweitert werden: Dazu sollen die Schüler im Training ein Stressmodell kennen lernen und sie sollen Wissen zur Entstehung von Stress, zu typischen Stressreaktionen und zur Stressbewältigung erlangen.
  2. Das Spektrum verfügbarer Bewältigungsstrategien soll erweitert werden. Dazu sollen die Schüler im Training eine Reihe neuer Bewältigungsstrategien kennen lernen und erproben und angemessene von unangemessenen Stressbewältigungsstrategien unterscheiden lernen.
  3. Die Kompetenz im Umgang mit Belastungen soll langfristig verbessert werden.
  4. Die gelernten Inhalte sollen praktisch angewandt, eingeübt und gefestigt werden.
Quelle: Lohaus, A. (o. J.). SNAKE - Stress Nicht Als Katastrophe Erleben. SNAKE - Universität Bielefeld. Zugriff am 27.5.2015. Verfügbar unter: http://wwwhomes.uni-bielefeld.de/snake/info/training.htm